Schnee für Chrissi

Als ich mich umsah, war weit und breit nichts zu sehen außer diesem verdammten Schnee, dessen weiße Farbe mich schon seit Tagen zur Weißglut trieb.
Überall diese grässlichen weißen Flocken und nirgends, aber auch wirklich nirgends ein winzig kleiner Fleck grün. Noch nicht einmal braun oder schwarz, nur weiß.
Ich sah nichts außer Schnee. Verdammter Schnee.
Seit Tagen schon irrte ich durch diese grässliche Ödnis und es kam mir so vor als liefe ich im Kreis, was ich nicht beweisen konnte, da meine Spuren innerhalb von zwei Minuten wieder zugeschneit waren und wem wollte ich es auch beweisen, es war ja niemand hier.
Man sah keine Fußstapfen und einen Weg konnte ich erst recht nicht ausmachen.
Dabei wollte ich doch bloß nach Hause. Ich war letzten Mittwoch raus gegangen, um den Müll wegzubringen und als ich zurück zum Haus wollte, konnte ich es einfach nicht mehr sehen. Auf einmal war alles weiß und vor meinen Augen hüpften kleine Lichter umher.
Ich dachte mir, ich müsse einfach nur geradeaus laufen und dann würde ich schon irgendwann ankommen. Aber da hatte ich wohl falsch gedacht. Es kam mir vor wie eine halbe, nein, eine ganze Ewigkeit, die ich hier draußen verbracht hatte und so langsam war es mir genug.
Ich blieb stehen und stampfte mit dem Fuß auf. Es konnte doch nicht sein, dass ich mich selbst beim Müll rausbringen verirren, schließlich wohnte ich schon ganze fünf Wochen in dieser verdammten Einöde, die sich New York nannte und die riesigen Dinger die hier überall rumstanden, auch neben meiner Wohnung, konnten doch nicht einfach verschwinden, so als wäre nichts davon jemals dagewesen. Selbst mein Mülleimer war verschwunden. Wo war ich bloß gelandet?
26.3.07 20:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Chrissi / Website (4.4.07 19:30)
Danke Lisa für diesen Text. Ich habe meinen Lesern meiner HP auch mal gesagt, dass sie sich hier umschauen sollen. Ich mag deine Seite.
Es war schön heute mit dir auf der Arbeit zu sein. Kannst gerne öfter mitkommen! :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de